TrueCrypt 6.0 auf Debian/etch installieren

Aus Bennys Wiki
Version vom 5. Juli 2008, 16:40 Uhr von Besi (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Packete werden für die Installation benötigt und müssen als root installiert werden. Als Verzeichnis kann z.B. /usr/src gewählt werden

apt-get install libfuse-dev libgtk2.0-dev build-essential pkg-config

Jetzt laden wir TrueCrypt und die Signatur sowie das wxWidgets Framework was in Debian/etch leider in einer älteren Version vorliegt und deshalb auch selber gebaut werden muss

wget "http://www.truecrypt.org/downloads/transient/24c3258111/TrueCrypt 6.0 Source.tar.gz"
wget "http://www.truecrypt.org/downloads/TrueCrypt 6.0 Source.tar.gz.sig"
wget "http://switch.dl.sourceforge.net/sourceforge/wxwindows/wxWidgets-2.8.8.tar.gz"

Wir importieren den benötigen Key

gpg --keyserver wwwkeys.eu.pgp.net --recv F0D6B1E0

Die Warnung über dem Key fingerprint das der Key mit einer unsicheren Signatur signiert wurde kann man ignorieren. Wichtig ist das die Signatur für die Datei richtig ist. Sollte dann ungefähr folgende Ausgabe liefern:

miau@wau:/usr/src# gpg --verify TrueCrypt\ 6.0\ Source.tar.gz.sig TrueCrypt\ 6.0\ Source.tar.gz
gpg: Signature made Sat 05 Jul 2008 01:31:17 AM CEST using DSA key ID F0D6B1E0
gpg: Good signature from "TrueCrypt Foundation <info@truecrypt-foundation.org>"
gpg:                 aka "TrueCrypt Foundation <contact@truecrypt.org>"
gpg: WARNING: This key is not certified with a trusted signature!
gpg:          There is no indication that the signature belongs to the owner.
Primary key fingerprint: C5F4 BAC4 A7B2 2DB8 B8F8  5538 E3BA 73CA F0D6 B1E0

Nun entpacken wir die beiden Archive

tar xfvz TrueCrypt\ 6.0\ Source.tar.gz
tar xfvz wxWidgets-2.8.8.tar.gz

Dann wollen wir mal mit compilieren anfangen

miau@wau:/usr/src# cd truecrypt-6.0-source
miau@wau:/usr/src# make WX_ROOT=/usr/src/wxWidgets-2.8.8 wxbuild
miau@wau:/usr/src# make
miau@wau:/usr/src# cp Main/truecrypt /usr/local/bin

Und ob alles geklappt hat könnt Ihr testen indem Ihr als normaler Benutzer

/usr/local/bin/truecrypt

ausführt

Have a lot of fun :-)